Unsere Preise im Überblick

Die Preise für unsere Leistungen zur Schuldenbereinigung sind fix - ohne unerwartete Zusatzkosten!
Sie richten sich nach der Anzahl Ihrer Gläubiger.
Bitte wählen Sie hier die Anzahl Ihrer Gläubiger um unsere Preise zu sehen
Der Start:
Sie bestellen und bezahlen nur diesen ersten Leistungs­baustein und erhalten nach unserer Zusammen­arbeit ein vollständiges Gläubiger- und Forderungs­verzeichnis.
Das ist die Basis jeder Schulden­bereinigung.
1. Gläubiger und Forderungs­verzeichnis 114,-€
Die nächsten Schritte:
Es folgen der Außer­gerichtliche Schulden­bereinigungs­plan und der Außer­gerichtliche Einigungs­versuch. Auch hier gilt: Sie bestellen und bezahlen jeden Schritt einzeln und nacheinander - und Sie entscheiden, ob Sie weitermachen wollen. Jeder Leitungs­baustein schließt mit einem wichtigen Dokument ab, der für Ihre Schulden­bereinigung unerlässlich ist.

Die ersten drei Leistungs­bausteine ergeben das Außer­gerichtliche Schulden­bereinigungs­verfahren. Gut möglich, dass Ihre Schulden­bereinigung hiermit bereits abgeschlossen ist.
2. Außergerichtl. Schuldenbereinigungsplan 114,-€
3. Außergerichtl. Einigungsversuch 114,-€
Außer­gerichtliches Schulden­bereinigungs­verfahren
Summe, falls Sie alle 3 Pakete bestellen
342,-€
Optionale zusätzliche Schritte:
Falls Ihre Schulden­bereinigung noch nicht abgeschlossen ist, können Sie einen Weiteren Außer­gerichtlichen Einigungs­versuch bestellen.

Anstelle dieses Schrittes oder im Anschluss folgt der Entwurf eines Insolvenz­antrages.
Weiterer außergerichtl. Einigungsversuch 114,-€
Entwurf des Insolvenzantrags 114,-€
Uns ist bewusst, dass Sie im Augenblick noch nicht genau absehen können, wie lang und umfangreich Ihre Reise in die Schulden­freiheit ist. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel Ihren Gläubigern. Deshalb unterteilen wir den Prozess der Schulden­bereinigung in einzelne Schritte, die Sie jeweils separat bestellen und bezahlen können. So haben Sie jederzeit die Kontrolle und Entscheidungs­kraft darüber, wie es weitergeht.

Gut zu wissen: Jeder einzelne Leistungs­baustein schließt mit einem wichtigen Dokument ab, das Sie für Ihre Schulden­bereinigung brauchen – egal ob Sie sich entscheiden, mit uns weiter­zumachen oder mit einer anderen Stelle.
Haben Sie noch Fragen zu unseren Leistung­en?
Jetzt Termin vereinbaren Buchen Sie unverbindlich ein 15-minütiges kostenloses Gespräch mit uns und verschaffen Sie sich Klarheit, wie Sie Ihre Schulden effektiv loswerden können.

Fragen und Antworten

Der Preis eines Leistungsbausteins bestimmt sich nach der Anzahl Gläubiger. Falls Sie z.B. 9 Gläubiger haben, liegt der Preis aller Bausteine bei 114,- €. Falls dann weitere Gläubiger dazukommen, entspricht der Preis der jeweils aktuellen Anzahl Gläubiger. Sind es beispielsweise dann 12 Gläubiger, kostet der nächste Leistungsbaustein 139,- €. Hier ist unsere Preisliste:

Anzahl Gläubiger 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30
Leistungs­baustein 1 Gläubiger- und Forderungs­verzeichnis
89,-€ 114,-€ 139,-€ 164,-€ 189,-€ 214,-€
Leistungs­baustein 2 Außer­gerichtlicher Schulden­bereinigungs-Plan
89,-€ 114,-€ 139,-€ 164,-€ 189,-€ 214,-€
Leistungs­baustein 3 Außer­gerichtlicher Einigungs­versuch
89,-€ 114,-€ 139,-€ 164,-€ 189,-€ 214,-€
Leistungs­baustein 4 Weiterer außerger. Einigungs­versuch
89,-€ 114,-€ 139,-€ 164,-€ 189,-€ 214,-€
Leistungs­baustein 5 Entwurf des Insolvenz­antrags
89,-€ 114,-€ 139,-€ 164,-€ 189,-€ 214,-€

Die Anzahl der benötigten Leistungsbausteine ist individuell und hängt vom Verlauf der Schuldenbereinigung ab. Wenn wir beispielsweise:

  • beim ersten Einigungsversuch Erfolg haben, sind es drei Bausteine (1-3)
  • nach einem Versuch den Insolvenzantrag für Sie vorbereiten, sind es vier Bausteine (1-3, 5)
  • nach 3 Versuchen eine Einigung erzielen, sind es fünf Bausteine (1-3, 4, 4)

In den meisten Fällen ist die Schuldenbereinigung mit 3-5 Bausteinen abgeschlossen.

Das hängt davon ab, wie viele Gläubiger Sie haben und wie viele Leistungsbausteine für die Schuldenbereinigung benötigt werden. Bei 12 Gläubigern würden ein Leistungsbaustein 139,- € kosten. Bei 3-5 Bausteinen würden die Gesamtkosten zwischen 417,- und 695,- € liegen. Hier sind Beispielrechnungen:  

Anzahl Gläubiger 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30
Beispiel 1 Erfolg beim ersten Einigungsversuch (Bausteine 1-3)
267,-€ 342,-€ 417,-€ 492,-€ 567,-€ 642,-€
Beispiel 2 Insolvenzbeantragung (Bausteine 1-3, 5)
356,-€ 456,-€ 556,-€ 656,-€ 756,-€ 856,-€
Beispiel 3 Einigung nach 3 Versuchen (Bausteine 1-3, 4, 4)
445,-€ 570,-€ 695,-€ 820,-€ 945,-€ 1070,-€

Keine.

 

Die Preise der Leistungsmodule sind Festpreise und enthalten alle unsere Leistungen. Von uns kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu.

Wir nehmen keine Gelder von Dritten. Es gibt keine „hintenherum“ Vermittlungsprovisionen, keine Prämien, keine Prozente. Wir bezahlen unsere Gehälter ausschließlich aus dem Entgelt unserer Klienten und Klientinnen – und haben daher kein Interesse, es irgendeinem Dritten recht zu machen.

Wir nehmen auch keine Zahlungen für Gläubiger entgegen. Eine klare Trennung zwischen Schuldentilgung und Gebührenzahlungen schafft Transparenz und ermöglicht, Zahlungen eigenverantwortlich vorzunehmen.

Wir sind ausschließlich dem Erfolg unserer Klientinnen und Klienten verpflichtet.

In den meisten Fällen macht es Sinn, mit Baustein 1 zu beginnen und dann die darauf aufbauenden Bausteine zu bestellen.

Wenn Sie eine vollständige Gläubiger- und Forderungsaufstellung vorliegen haben, können Sie mit Leistungsbaustein 2 anfangen. Die Aufstellung muss aber von einer anerkannten Schuldnerberatungsstelle erstellt und weniger als 2 Monate alt sein.

Nach Baustein 2 ist ein Quereinstieg nicht mehr sinnvoll.

Nein, Sie bestellen immer nur einen Baustein. Nach Abschluss entscheiden Sie, ob Sie mit uns weitermachen wollen oder nicht. Es gibt keine Verpflichtung, den nächsten Baustein zu bestellen oder irgendwelche weiteren Zahlungen zu leisten.

Jeder Baustein endet mit einem abgeschlossenen Arbeitsergebnis, das Ihnen gehört. Sie können damit z.B. zu einer anderen Schuldnerberatungsstelle oder einer Rechtsanwältin gehen.

Alle Schriftstücke, die von Ihnen hochgeladen wurden, die wir verschickt haben oder die bei uns eingegangen sind, liegen im Portal zum Download für Sie bereit. Sie können also jederzeit eine lückenlose Dokumentation mitnehmen.

Grundsätzlich entscheiden Sie, wann Sie den nächsten Baustein beauftragen.

Unserer Erfahrung nach funktioniert Schuldenbereinigung am besten, wenn sie zügig durchgezogen wird. Dauert es zu lange, kann es passieren, dass:

  • neue Zinsen und Gebühren auflaufen, die Schuldenlast steigt
  • Gläubiger ungeduldig werden, Forderungen an eine Inkassogesellschaft geben oder vor Gericht ziehen
  • Möglichkeiten zur Verhandlung oder aktiven Gestaltung wegfallen
  • Zwischenergebnisse veralten und wiederholt werden müssen

Wir empfehlen daher in den meisten Fällen, nicht viel Zeit zwischen den Bausteinen verstreichen zu lassen.

Sie bestellen und bezahlen den Leistungsbaustein.

Wir brauchen dann zwei Unterschriften von Ihnen – eine für den Schuldenbereingungs-Vertrag und eine für die Vollmacht, mit der wir gegenüber Gläubigern und sonstigen Beteiligten belegen können, dass wir in Ihrem Auftrag tätig sind. Beide Unterschriften können Sie auf Papier leisten und an uns schicken – oder am einfachsten direkt im Browser.

Dann geht es sofort los.

Bei Online-Bestellungen haben Sie ja einen gesetzlichen Anspruch auf eine 2-wöchentige Widerrufsfrist. Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir nur für Sie tätig werden können, wenn Sie auf diesen Anspruch verzichten.

Wenn Sie uns beauftragen, beginnen wir sofort mit der Arbeit. Wir schreiben beispielsweise – nach Ihrer Freigabe – Auskunfteien oder Gläubiger an. Falls Sie dann den Auftrag widerrufen würden, müssten wir alles wieder rückgängig machen und alle Parteien ein zweites Mal anschreiben. Das wäre für Sie, uns und die Dritten mit viel Aufwand und Imageschaden verbunden.

Daher müssen wir den Widerruf ausschließen – die Bestellung eines Leistungsbausteins kann nur unter bestimmten Bedingungen rückgängig gemacht werden – und bedanken uns für den entgegengebrachten Vertrauensvorschuss.